wingwave-Kurzzeitcoaching

Erfolge bewegen mit der wingwave-Methode

Die wingwave-Methode ist ein Kurzzeit-Coaching, das in wenigen Sitzungen zum Abbau von Leistungsstress und zur Steigerung von Kreativität, Mentalfitness und Konfliktstabilität führt.

Erreicht wird dieser Effekt durch das Erzeugen von "wachen" REM-Phasen (Rapid Eye Movement), welche wir Menschen sonst nur im nächtlichen Traumschlaf durchlaufen.

Dabei führt der Coach mit schnellen Handbewegungen den Blick seines Gegenübers horizontal hin und her. Laut Gehirnforschung lösen die wachen Augenbewegungen – anders als beim fixierten Blick – deutlich stresslindernde Reaktionen in verschiedenen Gehirnarealen aus, beispielsweise aktivieren sie auch auf eine günstige Weise eine, die Emotionen beherbergende, Region im Großhirn.

Alternativ zum „Winken“ arbeitet der Coach manchmal auch mit bilateralen Tönen oder leichten Klopftechniken.

Die Anwendungsbereiche

wingwave-Coaching wird unter anderem in den Bereichen…

·       Business, wie z. B. Stress im Team am Arbeitsplatz

·       Leistungssport, wie z. B. mentale Vorbereitung auf sportliche Spitzenleistungen

·       Pädagogik, wie z. B. Lernblockaden bei Kindern und Jugendlichen

·       Didaktik, wie z. B. das Halten einer Rede

·       Gesundheit, wie z. B. Angst vor Zahnbehandlung und Flugreisen sowie Raucherentwöhnung

·       Künstlerkreisen, wie z.B. Lampenfieber

eingesetzt.